Island Dolphin Care (IDC)

Idee / Konzept / Philosophie

Island Dolphin Care (IDC) ist unseres Wissens weltweit die einzige Non-Profit-Organisation in diesem Bereich aus Key Largo, Florida. Das Team um Deena und Peter Hoagland, die in den 90er Jahren aufgrund der schweren Erkrankung Ihres eigenen Sohnes eine besondere Art der Delfin-unterstützen Therapie entwickelte und damit entgegen der damaligen ärztlichen Prognosen die einseitige Lähmung ihres Sohnes beseitigen konnte, arbeitet mit behinderten und schwerverletzten Menschen zusammen um deren individuellen Entwicklungs- bzw. Heilungsprozess signifikant zu verbessern.

Das Behandlungs-/Förderkonzept geht davon aus, dass schon die Auswahl der richtigen Therapie die Individualität des Patienten – also sowohl die besonderen Einschränkungen als auch die persönlichen Fähigkeiten – berücksichtigen muss. Entsprechend arbeitet das Team bei IDC nicht mit einer vorher festgelegten Standard-Anwendung, sondern wählt aus verschiedenen Therapieformen die Elemente aus, die vor dem Hintergrund des individuellen Patientenbefundes und unter Berücksichtigung des aktuellen Entwicklungsstandes und der individuellen Persönlichkeit die größten Heilungschancen versprechen.

Dabei werden Auszüge aus der Tiertherapie, Ergotherapie, Sprachtherapie, Physiotherapie, Musiktherapie und Kunsttherapie angewendet, wobei die tiergestützte Therapie (das Delfin-Schwimmen) aufgrund der außergewöhnlich guten Ergebnisse fester Bestandteil jedes individuellen Behandlungsplans ist.

Eltern und Angehörige werden prinzipiell in die tägliche Therapie-Arbeit integriert. Dadurch entsteht ein tieferes Verständnis für die individuellen Einschränkungen und angemessene Behandlungsmöglichkeiten des Kindes bzw. des Patienten. Zusätzlich wird durch die Einbeziehung der Familien während der Therapien der Grundstein für eine erfolgreiche Fortführung der begonnenen Arbeit in der Zeit nach dem Besuch gelegt. Über die eigene Arbeit hinaus berät IDC unter anderem bei der Auswahl von geeigneten Lern- und Hilfsmitteln, empfiehlt geeignete Literatur, stellt den Kontakt zu Spezialisten aus dem medizinischen und therapeutischen Bereich her. Einer der Schwerpunkte von IDC ist die Unterstützung in nonverbaler Kommunikation mit großer Erfahrung im Bereich elektronischer Kommunikationshilfen.

Deena Hoagland, Jahrgang 1954, hat Sonderpädagogik studiert und ist darüber hinaus ausgebildete Psychologin. Durch ihre eigene Geschichte und Erfahrungen hat sie mit ihrem Team, das aus Sonderpädagogen, Förderschullehrern, Entwicklungspsychologen und Tiertrainern besteht, IDC aus einem ganzheitlichen Ansatz heraus aufgebaut. Sie kennt die Nöte und Ängste von Eltern (schwer)behinderter Kinder und gibt Hilfestellung und Unterstützung über den medizinischen und therapeutischen Bereich hinaus.
Jetzt informieren: Dolphin Care e.V. +49 (0) 172 8439106  | 
© Island Dolphin Care · 150 Lorelane Place · Key Largo, FL 33037 · Phone: 305-451-5884 · Fax: 305-453-5399 ·