Island Dolphin Care (IDC)

Gemeinnützigkeit

Wie bereits erwähnt wurde, hatte der Sohn von Deena und Peter Hoagland als Kind selbst schwere Behinderungen. Um ihren Sohn Joe (1987 geboren) zu helfen, haben sie viele verschiedene Therapien ausprobiert und die bei IDC angewendete Art der Delfin-unterstützten Therapie entwickelt. Joe arbeitet heute bei IDC. Von seinen Problemen (Halbseitenlähmung) und der damals von den Ärzten gestellten überaus schlechten Prognose ist heute nichts mehr zu sehen.

IDC ist das Resultat von Deenas Wunsch, anderen Eltern das zu geben, was sie selbst damals für ihren Sohn gebraucht hätte. Sie möchte vor allen Dingen helfen. Das ist auch der Grund, weshalb sie IDC als gemeinnützige Organisation aufgebaut hat.

Da IDC sich größtenteils über Spenden finanziert und das gesamte Programm (also jede Familie und jede Therapie) gesponsert ist, liegen die Kosten bei IDC auch teilweise deutlich – bis zu 70 % - unter den Tarifen anderer Delfin-Therapie-Anbieter.
Jetzt informieren: Dolphin Care e.V. +49 (0) 172 8439106  | 
© Island Dolphin Care · 150 Lorelane Place · Key Largo, FL 33037 · Phone: 305-451-5884 · Fax: 305-453-5399 ·